Über mich

 …

 

Zu meiner Person:

Mein Name: Cornelia Umbach, geb. 1961

 

 

 

 

 

 

 

Meine Qualifikationen:

    • Ausbildung als Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Fritzlar 3 Jahre – 2 Jahre Schule / 1 Anerkennungsjahr
    • Studium Sozialwesen, Schwerpunkt Soziale Therapie, an der Uni Kassel von 2000 – 2005
    • Heilpraktikerin für Psychotherapie 2014

Weitere Qualifikationen:

  • Fachfortbildung Fachberaterin Psychotraumatologie beim Zentrum für Psychotraumatologie Kassel e.V. (1 Jahr – verschiedene Wochenenden) – Nachzertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie DeGPT 2015
  • Stressmanagement-Trainerin (Ahab-Akademie-Berlin) (2 Wochenend-Seminare)
  • Kursleiterin Progressive Muskelentspannung (Ahab-Akademie-Berlin) (1 Wochenend – Seminar)
  • Fortbildung im Bereich Mediation (mehrere Anbieter) (mehrere Wochenend-Seminare)
  • Fachfortbildung pädagogische und therapeutische Mensch-Tier-Begegnung bei Baba Yaga (ca 1,5 Jahre . verschiedene Wochenenden) – www.reithof-maruschka.de
  • Fortbildung CIPBS – Ein integratives Verfahren zur schonenden Traumatherapie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – Kindertraumainstitut Offenburg (1 Wochenend-Seminar)
  • Fortbildung Arbeit mit Symbolen (3 Tages Workshop) Wilfried Schneider www.schneider-therapiekoffer.de
  • EFT – Klopf-Akkupressur
  • Somatic experiencing SE Anwenderin – ein Basiskonzept zum Verständnis, zur Vorbeugung und Bewältigung von Trauma nach Peter A. Levine – siehe auch www.somatic-experiencing.de (3 Jahre a 2 Wochen)   Hier clicken (Ansicht SE-Zertifikat)
  • Arbeiten mit Klienten, die keinen Zugang zu ihrem körperlichen Erleben haben – Seminar Dr. Laurence Heller, USA
  • 2 jährige Fortbildung Psychologische Symbolarbeit (www.psychologische-symbolarbeit.de) Abschluss im April 2016
  • Hypnose-Ausbildung beim Thermedius Institut (TMI) permanente Fortbildung in unterschiedlichen Bereichen
    2016 Modul 1 und 2 Grundlagen und Vertiefung
    2017 Medizinische Hypnose

Berufserfahrung:

In eigener Praxis seit 2006.

Erfahrung unter anderem im Bereich Begleitung und Betreuung psychisch Erkrankter und traumatisierter Menschen.

Mitarbeiterin beim Traumazentrum Kassel (2007 – 2015) im Bereich Telefonberatung, Orientierungsberatung, Vortragsorganisation.

Kassenanerkannte Stressbewältigungs- und Stabilisierungskurse seit 2007/2008.

Fortbildungen im Bereich Basisseminare zum Thema Psychotraumatologie für medizinische und sozialpädagogische Einrichtungen, ebenso wie Selbstfürsorgeseminare.

Pädagogisch, therapeutische Angebote mit Pferden seit 2007 in eigener Praxis und für einige Jahre für die Gemeinde Körle mit einem Eselprojekt.

pic_001